Wir gehen gaaaaanz nah ran…

Das Mikroskopbild zeigt die Zellstruktur unserer INKoh Pflanzenkohle. Der Bildausschnitt ist 10 Mikrometer gross, was gerade Mal 0.01 Millimeter entspricht. Würde man die Zellwände von einem Gramm Pflanzenkohle aneinander auslegen, so ergäbe dies eine Fläche von ca. 425 m2. Die hohe Porosität ist der Grund für die enorme Speicherkapazität von Nährstoffen und Wasser. Und in den Poren siedeln sich gerne Mikroorganismen an. Pflanzenkohle, welche mit Nährstoffen beladen ist, düngt und belebt somit den Boden.