Punt Lecsch

Punt Lecsch war eine Stahlträger- Brücke, die komplett abgerissen und neu als Betonbau erstellt wurde. Grund für den Neubau war die Verkürzung des Schwerlastenverkehrs und Buslinienstrecken. 100m weiter gibt es noch eine alte Steinbrücke (Punt Crap) die zukünftig nur für Fussgänger sein wird, da diese nur bis 3.5t ausgelegt ist.

Unsere Arbeiten sind der Baugrubenaushub, die Böschungssicherungen, Baumeister- und Werkleitungsarbeiten. Die grössten Herausforderungen bei diesem Projekt waren das enge Bauprogramm, die komplexen Bauabläufe mit einem spezialisierten Leergerüstbauer und die Wasserbausituation mit einem gewissen Hochwasserrisiko.