Wir gestalten die Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum und bieten eine umfassende Gesamtlösung.

Zindel United als Top-Arbeitgeberin ausgezeichnet

Der 8. Platz des «Swiss Arbeitgeber Awards» für Firmen mit 250 – 999 Personen geht an die Zindel United in Maienfeld. Das Unternehmen zeichnet sich vor allem durch das grosse Commitment der Mitarbeitenden zum Arbeitgeber aus.

>>> weiter

Stützmauer Regensberg

Ein Blick zurück auf einen wunderschönen Sommertag, als die Ribbert AG in Regensberg eine deformierte Stützmauer ersetzte. Die neue Mauer hat eine Länge von rund 160m und eine Höhe von bis zu 2m.

>>> weiter

Wir gehen gaaaaanz nah ran…

Das Mikroskopbild zeigt die Zellstruktur unserer INKoh Pflanzenkohle. Der Bildausschnitt ist 10 Mikrometer gross, was gerade Mal 0.01 Millimeter entspricht.

>>> weiter

Schwarzes Gold

Wir gratulieren unserem Tochterunternehmen INEGA AG zum höchsten europäischen Qualitätszertifikat EBC-AgroBio (European Biochar Certification) für ihre Bündner Pflanzenkohle INKoh.

>>> weiter

Siegerprojekt Wettbewerb Sennhof

Vom Hochbauamt Graubünden ausgeschriebener Investorenwettbwerb. Im 2020 werden die Räumlichkeiten der Gefängnisanstalt Sennhof frei und sollen einer neuen Nutzung zugeführt werden. Die gemeinsam mit der Ritter Schumacher AG eingereichte Projektstudie KONTINUUM, wurde zum Siegerprojekt ernannt.

>>> weiter

Aussergewöhnliche Situationen erfordern neue Ideen

Armon Orlik, Schwingprofi und Praktikant als Bauingenieur bei der INVIAS, erzählt wie er die Coronakrise erlebt und bei uns auf die Beine stellt.

>>> weiter

Wasserkraftwerk Adont Los 1

Das Wasserkraftwerk wird vom EWZ (Elektrizitätswerk Zürich) gebaut und dient als Stromversorgung für die Region.

>>> weiter

Blick in den Tunnel

Die Speztec AG saniert für das Bundesamt für Strassen (ASTRA) den Lüftungskanal des San Bernardino Strassentunnels. Die Arbeiten erfolgen während der nächsten 3 Jahre und in Etappen.

>>> weiter

Punt Lecsch

Punt Lecsch war eine Stahlträger- Brücke, die komplett abgerissen und neu als Betonbau erstellt wurde. Grund für den Neubau war die Verkürzung des Schwerlastenverkehrs und Buslinienstrecken.

>>> weiter

Hotel Grava

Mit dem Modulsystem QUADRIN wird ein weiteres Hotel errichtet. Pünktlich für das Frühjahr 2021 wird das 200-Betten JUFA-Hotel in Savognin eröffnet. Die Ferienanlage soll der Ferienregion nachhaltige Impulse geben und somit zur systemrelevanten touristischen Entwicklung beitragen.

>>> weiter

Burgruine Haldenstein

Es gibt kein Dorf in Graubünden, dessen Anblick so sehr von seinen Burgruinen geprägt ist wie Haldenstein

>>> weiter

Menschen im Mittelpunkt.